ein besonderes Erlebnis

Spanien ist wie Frankreich (noch) ein Land des „free flying“. Das gilt allerdings nicht in Naturschutzgebieten welche Heimat seltener Vogelarten sind. Von sechs beantragten Fluggebieten wurden drei nach sorgfältiger Prüfung zugelassen

El Campillo (der Hausberg), bei Westwind – 10 min Fussweg zum Startplatz. Spielplatz von früh bis spät, für jung und alt.

Las Negras (Küstensoaring), bei Ostwind – 15 min Autofahrt – sehr bequem erreichbar aber keine leichten Startplätze 

La Isleta (walk & fly), bei Südwind – 15 min Autofahrt – Eine Stunde Fussmarsch zum Startplatz, etwa 200 Hm. 

Einweisung in die Fluggebiete im Park ist unbedingt notwendig! Für La Isleta gilt ein Sommer-Flugverbot vom 15.Juni – 15. Oktober.  Bitte alle Regeln einhalten!

Es hat uns sehr viel Mühe gekostet, die Genehmigung zu bekommen, die jährlich erneuert werden muss, und nur an angemeldete und versicherte Touristikunternehmen vergeben wird. 

Fliegen im Einklang mit der Natur – das Auge fliegt mit